Zurück zur Übersicht

Häuptlinge in Ostfriesland – ein Park mit historischer Bedeutung

Nachdem zunächst das Steinhaus selbst und sein barocker Anbau mit erheblichen Mitteln restauriert wurden, ist nun die Wiederherstellung der Parkanlage vorgesehen. Bis Februar 2019 wurde, nach einem ersten groben Rodungsdurchgang, ein Betreten des völlig verwilderten Gartens ermöglicht, mit der Denkmalpflege die genaue Wegführung abgestimmt und unter Rücksprache mit Naturschutzbehörden erste Wiederherstellungsmaßnahmen durchgeführt. Wann das Vorhaben abgeschlossen werden kann, liegt vor allem in den Händen der Natur, da die Pflanzenarbeiten stark von Temperaturen und Witterung abhängen.

Nach Abschluss aller Maßnahmen soll das Park- und Gebäudeensemble schließlich als Ort für Kulturveranstaltungen, als ein außerschulischer Lernort und schließlich als Treffpunkt für die einheimische Bevölkerung die bedeutende Historie der Häuptlinge mit dem gegenwärtigen Leben Ostfrieslands verbinden.  

Das Projekt wird unter anderem von der VGH-Stiftung und der Regionaldirektion Emden gefördert.