Zurück zur Übersicht

Weltenschreiber: Begeisterung für literarisches Schreiben

In Rostock, Göttingen und Stuttgart startete im Juli 2018 das Programm in Kooperation mit den Literaturhäusern vor Ort. Dabei finden in jeweils fünf Schulen unterschiedlicher Schulform ein- bis zweijährige Schreibwerkstätten mit bekannten Autoren statt. Zuvor werden die Autoren für die Durchführung der Schreibwerkstätten intensiv vorbereitet.

Auch den Lehrkräften wird eine 18-monatige Fortbildung zum Thema „Literarisches Schreiben im Unterricht“ angeboten – die Schreibwerkstätten sind von Anfang an in den regulären Deutschunterricht integriert. Nach der Pilot-Phase soll das Programm international ausgeweitet werden.

Die VGH-Stiftung und die VGH Regionaldirektion Göttingen fördern die Durchführung des Projekts in Kooperation mit dem Literarischen Zentrum Göttingen e.V..