Zurück zur Übersicht

Über 100.000 Bücher auf der Goseriede in Hannover

Premiere in Deutschland

Eingebunden ist die Bücherbusparty in den zweitägigen „Internationalen Fahrbibliothekskongress“, der gemeinsam mit dem Deutschen Bibliotheksverband (dbv), der VGH-Stiftung und der Landeshauptstadt Hannover nach Hannover eingeladen hat und hier eine Premiere feiert: Mit über 200 Teilnehmer*innen aus 14 Ländern findet der Kongress in dieser Größenordnung erstmalig in Deutschland statt. Dabei steht das Literaturfest Niedersachsen, das landesweite Literaturfestival der VGH-Stiftung, dem dbv gerne zur Seite: „Das einzige, bundesweite Fahrbüchereitreffen dieser Art ist ein gleichermaßen sympathisches wie notwendiges Projekt“, freut sich Dr. Johannes Janssen, Stiftungsdirektor der VGH Stiftung, über die Kooperation. „Als VGH-Stiftung ist es uns ein Anliegen, das Land Niedersachsen gerade auch in der Fläche mit Literatur zu versorgen. Dabei kommt den Bücherbussen sowohl bei der Literatur- und Medienausleihe und der Leseförderung als auch als sozialer Treffpunkt eine herausragende Bedeutung zu, die wir als Stiftung unbedingt unterstützen und stärken wollen.“