30.04.2019

Berufsbilder – Lebensbilder: Berufsvisionen als Bühnenbilder

Über die herkömmliche Berufsorientierung hinaus individuelle Stärken, Berufungen und Träume von Jugendlichen in den Fokus zu nehmen – das wollte der Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen verwirklichen und rief das Pilotprojekt „Berufsbilder – Lebensbilder“ ins Leben. Das Ziel: eine möglichst passgenaue berufliche Orientierung zu bieten, die sich an den Talenten der Jugendlichen orientiert.

Bildende Kunst

Die Bildende Kunst selbst ist von reicher Vielfalt geprägt – und ebenso sind die Zugänge zu ihr höchst unterschiedlich und individuell: Manch einer erkennt die Kunst über das reine Erleben eines Werks, andere über das Gespräch, wieder andere über das eigene Kunstschaffen, die theoretische Auseinandersetzung oder leidenschaftliches Experimentieren. Diesen Zugang zu identifizieren, Neugier und Kreativität zu wecken, sind Grundbausteine der Kunstvermittlung und Basis kultureller Teilhabe. Deshalb legen wir im Förderbereich Kunstvermittlung einerseits einen Schwerpunkt auf die Förderung von Projekten, die Vermittlungsangebote schaffen und andererseits auf die Unterstützung von Initiativen, die auf der Suche nach innovativen Vermittlungsformen den Austausch zwischen beteiligten Akteuren anregen.

Unser Engagement gilt einem lebendigen Dialog zwischen Kunst und Gesellschaft.

Bildende Kunst

Die Bildende Kunst selbst ist von reicher Vielfalt geprägt – und ebenso sind die Zugänge zu ihr höchst unterschiedlich und individuell: Manch einer erkennt die Kunst über das reine Erleben ...

Ihr Projekt

Bei unserer Förderung sind uns regionale oder überregionale Bedeutung, Beispielcharakter und eine nachhaltige Ausrichtung wichtig: Wenn Ihr Projekt diese Kriterien erfüllt, dann stellen Sie gleich Ihren Förderantrag.

Ansprechpartner

Ulrike Schneider

Tel: 0511 / 3603 - 499
Fax: 0511 / 3603 - 1499

15.03.2019

Habitat Lab – ein Kunstvermittlungsprojekt

Unter der Leitung der Bildhauerin Daniela Fromberg und des Klangkünstlers Stefan Roigk, die neben ihrer eigenen künstlerischen Arbeit auch sehr erfolgreich im Bereich der Vermittlung von skulpturaler Klangkunst tätig sind, hat der Verein „geräusch [mu’si:k] e.V.“ Anfang 2019 in Hannover einen Workshop für Jugendliche im Alter ...

28.10.2018

Bildende Kunst in neuer Dimension: Die Digitale Herbstausstellung

Welche Möglichkeiten sich aus der Digitalisierung für die Bildende Kunst ergeben können, zeigte der Kunstverein Hannover in seinem innovativen Projekt „Digitale ...

15.02.2019

Manuel Graf: GodboX

Der Kunstverein Hannover eröffnete am 15. Februar eine umfassende Überblicksausstellung zu dem Künstler Manuel Graf, die dessen facettenreiches, an der Schnittstelle von digitaler und analoger Realität, Artifizialität und Natürlichkeit operierendes Schaffen vorstellt.

Manuel Graf studierte von 1999 bis 2005 an der Kunstakademie in ...

22.02.2019

KUBUS open ART LAB

Unter dem Titel „Wir suchten exemplarische Geborgenheit im Weltraum-Pingpong … und fanden die fragmentarische Perspektive eines Zuhauses“ wurden vom 22. bis 24. Februar Ergebnisse des KUBUS open ART LABs im Treppenhaus der Städtischen Galerie KUBUS in Hannover ausgestellt. Das ART LAB richtet sich an interessierte Jugendliche zwischen 15 und 18 ...

30.09.2018

PAULA – der lebendige Galerieraum

Einen neuen Beitrag zum vielfältigen, kulturellen Miteinander im Künstlerdorf Worpswede beisteuern – das möchte die Kunstschule Paula mit dem „lebendigen Galerieraum“. Dafür hat sie einen freien, geschützten Ort geschaffen, in dem Kinder, Jugendliche und Erwachsene kreativ und künstlerisch arbeiten können: malerisch, ...