25.06.2020

Händel_Göttingen_1920_digital

Als 1920 die Händeloper „Rodelinde“ in Göttingen aufgeführt wird, ist dies eine musikalische Sensation. Nahezu 200 Jahre wurden die Opern von Händel nicht mehr aufgeführt, sie galten als schwierig und unaufführbar. Stark ...

Als 1920 die Händeloper „Rodelinde“ in Göttingen aufgeführt wird, ist dies eine musikalische Sensation. Nahezu 200 Jahre wurden die Opern von Händel nicht mehr aufgeführt, sie galten als schwierig und unaufführbar. Stark gekürzt, in deutscher Sprache und ausgestattet mit einem expressionistischen Bühnenbild wird „Rodelinde“ ein großer Erfolg. Mehrmals wird diese Oper in Göttingen und anderen Orten in Deutschland auf die Bühne gebracht.

Nicht zufällig beginnt damit in Göttingen 1920 die weltweite ...

Museumspädagogik

An den individuellen Erfahrungshorizont jeder einzelnen Person anzuknüpfen, ihre Interessen und Lebenswirklichkeit aufzunehmen und mit der Museumsarbeit zu verbinden, haben sich Museumspädagoginnen und -pädagogen zur Aufgabe gemacht. Anhand aktueller Thematiken, individueller Interessen und Biographien ermöglicht die Museumspädagogik in spielerischer Herangehensweise und innovativer Methodik persönliche Zugänge zu den vielseitigen Ausprägungen musealen Arbeitens.

Dabei richten sich museumspädagogische Angebote keinesfalls nur an Kinder: Vielseitige Begleitprogramme zu Ausstellungen vermitteln relevante Inhalte gleichermaßen an Erwachsene. Im Bereich Museumspädagogik unterstützen wir eine bunte Vielfalt an Projekten, die allesamt zeigen, dass Museen keine verstaubten Orte sind, sondern dass sich die große Pluralität der Kulturlandschaft in ihnen wiederfindet. 

Museumspädagogik

An den individuellen Erfahrungshorizont jeder einzelnen Person anzuknüpfen, ihre Interessen und Lebenswirklichkeit aufzunehmen und mit der Museumsarbeit zu verbinden, haben sich Museumspädagoginnen und ...

Ihr Projekt

Bei unserer Förderung sind uns regionale oder überregionale Bedeutung, Beispielcharakter und eine nachhaltige Ausrichtung wichtig: Wenn Ihr Projekt diese Kriterien erfüllt, dann stellen Sie gleich Ihren Förderantrag.

Ansprechpartner

Dr. Johannes Janssen

Tel: 0511 / 3603 - 446
Fax: 0511 / 3603 - 1446

14.05.2020

„Wolken, alle Wetter – unser Klima“

Eine aktuelle Ausstellung zum Mitmachen zum Wettergeschehen und Klimawandel für Kinder im Kindermuseum Zinnober

  • Wie entstehen Wolken und das Wetter?
  • Was ist der Unterschied zwischen Wetter und Klima?
  • Was ist ein „C02-Fußabdruck“

Alle Informationen zur aktuellen Ausstellung im Flyer

19.03.2020

Blaudruck – Neue Ausstellung im Heimatmuseum Scheeßel

Seit 2018 steht er auf der UNESCO-Liste des Immateriellen Kulturerbes der Menschheit: der Blaudruck. Bei dem Kunsthandwerk werden mit einem Druckmodel Muster auf einen weißen ...

08.01.2020

Abenteuer Luftfahrt

Alles, was fliegt: Das AERONAUTICUM in Nordholz ist mehr als ein Museum für Luftfahrtbegeisterte aller Altersklassen. Drinnen und draußen bietet es spannende Einblicke in ...

05.11.2019

Historische Landschaften und moderne Landschaftsverbände

Den niedersächsischen Regionen verbunden

Ab Herbst 2020 präsentiert das Residenzmuseum das einzigartige Phänomen der Historischen Landschaften und bietet erstmals die Gelegenheit, sich mit der Geschichte, Struktur und Förderprojekten der Historischen Landschaften und modernen Landschaftsverbände intensiver zu beschäftigen.

Die Ausstellung ...

23.04.2019

Förderpreis Museumspädagogik 2018 Preisverleihung Kunsthalle Bremen

Bin ich schön?

Ein neues Outfit, das Sixpack oder die Fotos vom exotischen Urlaubsziel: Inszenierung ist nicht nur seit Social Media ein großes Thema. Selbstdarstellung ...

17.12.2017

Fliegen ohne abzuheben: Flugsimulator im Aeronauticum

Hinter dem Steuer der „Breguet Br 1150 ATLANTIC“ können sich Besucher des Deutschen Luftschiff- und Marinemuseums Aeronauticum in Nordholz wie ein echter Pilot fühlen. Das Museum hat das Flugzeug, das ursprünglich zur Aufklärung von feindlichen U-Booten fur die Marine entwickelt worden war, zu einem Flugsimulator umgebaut.