„Festival aufm Platz“ wieder in Niedersachsen unterwegs

28.04.2022

Das „Festival aufm Platz“, eine Gemeinschaftsveranstaltung der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und der VGH Stiftung, reist wieder durch Niedersachsen: An vier Wochenenden zwischen dem 17. Juni und dem 10. Juli 2022 bringt das Festival vier unterschiedliche musikalisch-literarische Programme auf öffentliche Plätze – in insgesamt 16 Orte, von Northeim bis Stade, von Nordhorn bis Soltau.

Inspiriert vom Tour-Charakter des Festivals, verhandeln auch die Programme das Losgehen und Ankommen: Schauspielerinnen und Schauspieler wie Vanida Karun, Boris Aljinovic und Heikko Deutschmann oder die Slam-Poetin Leticia Wahl rezitieren Texte über das Abenteuer, unterwegs zu sein. Sie teilen sich die Bühne mit Trompeter Simon Höfele und dem Frank Dupree Trio, dem SIGNUM Saxophonquartett, den Hanke Brothers oder dem Ardeo Streichquartett, deren Musik sich zwischen Klassik und Jazz bewegt.

Alle Veranstaltungen finden im Freien statt und sind teil-bestuhlt. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

„Mit dem Festival aufm Platz haben wir ein sehr zugängliches Format entwickelt, mit dem wir direkt in den Städten und bei den Menschen sind. Die positive Resonanz, gerade auch in der Fläche Niedersachsens, bestärkt uns darin, das Festival weiter fortzuführen.“ betont Dr. Johannes Janssen, Direktor der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und der VGH Stiftung.

Susanne Mamzed und Hedwig Day, die 2022 die Programmplanung und Organisation des Festivals verantworten, ergänzen: „Da die Corona-bedingte Kontaktnachverfolgung weggefallen ist, müssen wir unseren Publikumsbereich nicht mehr absperren und können unsere Veranstaltungen noch weiter öffnen. An den Orten, wo wir unsere mobile Bühne in Parkanlagen aufstellen, können Picknickdecken mitgebracht werden; damit sprechen wir bewusst auch Familien mit Kindern an – und natürlich alle anderen, die Musik und Literatur in lockerer Atmosphäre genießen wollen.“

Detaillierte Informationen zu den Veranstaltungen ab Mitte Mai unter:
festival-aufmplatz.de

Pressekontakt:

Niedersächsische Sparkassenstiftung / VGH Stiftung
Kirsten Karg
kirsten.karg@svn.de
Telefon: 0511 / 3603 - 741

 

Der Tourplan im Überblick:

1. Wochenende: 17.6. – 19.6.2022
Simon Höfele / Frank Dupree Trio (Musik)
Vanida Karun liest aus Erzählungen von Laurie Penny

17.6., 18:00 Uhr, Peine, Marktplatz
18.6., 11:00 Uhr, Northeim, Münsterplatz
18.6., 18:00 Uhr, Hameln, Pferdemarkt
19.6., 16:00 Uhr, Rehburg-Loccum, Romantik Bad Rehburg

 

2. Wochenende: 24. – 26.6.2022
Signum saxophone quartet (Musik) und Leticia Wahl (Slam Poetry)

24.6., 18:00 Uhr, Verden, Rathausplatz
25.6., 11:00 Uhr, Weyhe, Marktplatz
25.6., 18:00 Uhr, Soltau, Hagen
26.6., 16:00 Uhr, Bückeburg, Platz vor der Sparkasse

 

3. Wochenende: 1. – 3.7.2022
Quatuor Ardeo (Musik)
Heikko Deutschmann liest aus „Die Entdeckung der Langsamkeit“ von Sten Nadolny

1.7., 18:00 Uhr, Walsrode, Kloster
2.7., 11:00 Uhr, Otterndorf, Kirchplatz
2.7., 18:00 Uhr, Stade, Festung Grauerort
3.7., 16:00 Uhr, Buxtehude, St.-Petri-Platz

 

4. Wochenende: 8. – 10.7.2022
Hanke Brothers (Musik)
Boris Aljinovic liest aus „Die Inseln, auf denen ich strande“ von Lucien Deprijck

8.7., 18:00 Uhr, Wildeshausen, Marktplatz
9.7., 11:00 Uhr, Quakenbrück, Marktplatz
9.7., 18:00 Uhr, Nordhorn, Kloster Frenswegen
10.7., 16:00 Uhr, Papenburg, Stadtpark

Pressekontakt

Martina Fragge

stellvertretende Geschäftsführerin

Telefon: 0511/36 03 - 4 94

Fax: 0511/36 03 - 14 94

Pressekontakt

Kirsten Karg

Kommunikation

Telefon: 0511/36 03 – 7 41

Fax: 0511/36 03 – 17 41

Pressekontakt

Eva Zink

Volontariat Kommunikation

Telefon: 0511/36 03 – 7 40

Fax: 0511/36 03 – 17 40