03.08.2020

Teatime! Nienburger Teetempel erstrahlt in neuem Glanz

Einst diente der kleine Pavillon den Pächtern der Domäne Schäferhof als Rückzugsort für eine Tasse Tee oder - später am Tag - auch mal ein Gläschen Wein. Vor fast 200 Jahren im klassizistischen Stil errichtet, bot er einerseits ...

Einst diente der kleine Pavillon den Pächtern der Domäne Schäferhof als Rückzugsort für eine Tasse Tee oder - später am Tag - auch mal ein Gläschen Wein. Vor fast 200 Jahren im klassizistischen Stil errichtet, bot er einerseits einen Hauch Luxus in der knapp bemessenen Freizeit der Pächter. Andererseits durfte er auf keinen Fall zu pompös wirken: Durch eine offensichtliche Demonstration ihres Wohlstandes fürchteten sie, auf Verpächterseite eine Pachterhöhung auszulösen. Dieses Jahr wurde der denkmalgeschützte Teetempel ...

Denkmalpflege

Die VGH Stiftung unterstützt die Bewahrung historisch bedeutsamer Kulturgüter, um diese der Öffentlichkeit und insbesondere der Forschung zugänglich zu machen.

Die VGH Stiftung fördert daher Erhalt und Pflege beweglichen Kulturguts in Archiven, Bibliotheken und Museen, das für die Landesgeschichte von besonderer Bedeutung ist. Die Förderung zielt hier u. a. auf die Behandlung von geschädigtem Archivgut sowie auf die Restaurierung historischer Buchbestände und von Objekten in Museen.

Zugleich unterstützt die VGH Stiftung die Restaurierung historischer Garten- und Parkanlagen inkl. der damit in Verbindung stehenden Bauwerke. Voraussetzung hierfür ist die Anerkennung als Kulturdenkmal gemäß § 3 des Niedersächsischen Denkmalschutzgesetzes. Zudem richtet die Stiftung ihr Engagement auf Instandsetzung und Erhalt besonderer Stätten der Erinnerungskultur, z. B. des Gedenkens an Opfer von Krieg und Gewalt.

Außerdem fördert die VGH Stiftung die Erstellung von Machbarkeitsstudien bzw. Gutachten zu denkmalpflegerischen Restaurierungsvorhaben.

Denkmalpflege

Die VGH Stiftung unterstützt die Bewahrung historisch bedeutsamer Kulturgüter, um diese der Öffentlichkeit und insbesondere der Forschung zugänglich zu machen.

Die VGH Stiftung fördert daher ...

Ihr Projekt

Passt Ihr Vorhaben zu unseren Kriterien im Förderbereich Denkmalpflege?

Dann können Sie hier direkt online Ihren Förderantrag stellen.

Ansprechpartner

Dr. Arne Butt

Tel: 0511 / 3603 - 491

14.02.2020

Einsatz im Wald

Unterwegs mit der mobilen Einsatztruppe (MOBI) der Jugendbauhütte Stade

Wer ein freiwilliges soziales Jahr bei der Mobilen Hütte Niedersachsen (MOBI) macht, packt von Anfang an mit an. Da werden Bäume gefällt, Stämme bearbeitet, es wird gehobelt, geschliffen, gesägt, gespalten und gehämmert. Unter fachkundiger Anleitung lernen ...

05.02.2020

Moritz aus Buxtehude

Digitale Reproduktion des Kleidernachlasses eines frühneuzeitlichen Fürsten

Als Herzog Moritz von Sachsen-Lauenburg 1612 in Buxtehude verstarb, konfiszierte der Rat der Stadt wegen offener Rechnungen dessen Kleidung, verwahrte sie im Rathaus und gab sie im 19. Jahrhundert an das Historische Museum Hannover weiter. Der Kleidernachlass eines ...

15.07.2019

Restaurierung historischer Garten Tammen in Bunderhee

Im Südwesten Ostfrieslands liegt der deutsche Teil des Rheiderlandes mit seinem reichen kulturhistorischen Erbe: Fruchtbare Böden und hohe Getreidepreise brachten der Region im 19. Jahrhundert einen gewissen Wohlstand, den die Hofbesitzer durch stattliche Gulfhöfe mit stilvoll angelegten parkähnlichen Gärten zur Schau stellten. Die VGH-Stiftung ...

15.12.2018

Gedächtnistempel im Wätjens Park

Bremer Kaufleute wollten zu Beginn des 19. Jahrhunderts die engen Grenzen der eingemauerten Stadt überwinden. Sie suchten die Sommerfrische auf dem Land. So sind viele der wunderbaren romantischen Landgüter entstanden, die vor allem den Bremer Norden heute noch schmücken. Auch der Reeder Diedrich Heinrich Wätjen folgte dem Ruf „Zurück zur ...

01.12.2018

Kunstvolle Restauration: Tora-Wimpel im Städtischen Museum Göttingen

Das Städtische Museum Göttingen besitzt eine umfangreiche Sammlung jüdischer Altertümer. Unter den rund 200 Exponaten befinden sich 28 Torawimpel, die nun ...